Odenstruktur-alt

Der deutsche Schwertorden ist im gesamten Bundesgebiet tätig.

Nach mittelalterlichem Vorbild wird das Land in Balleien aufgeteilt. Jede Ballei ist ein für sich eigenständiger Verwaltungsbereich mit eigener Führung. Jeder Ballei steht ein Landkomtur vor, der wiederum der Ordensführung mit Sitz in Bremen Rechenschaft schuldig ist.

Dabei wird der Orden in die vier Balleien Nord, Ost, Süd und West eingeteilt, die jeweils mehrere Bundesländer umfassen. Die Zugehörigkeit zu einer Ballei ergibt sich aus dem Wohnsitz.

Alle Balleien können für sich alleine oder mit anderen Balleien auf Veranstaltungen auftreten. Ein Großteil der Veranstaltungen wird jedoch vom Gesamtorden angefahren, wobei die Mitglieder regelmäßig etliche hundert Kilometer im Jahr zurücklegen.

Ordensrat
Großmeister Marius von Britzik
Großkomtur Christopher von Grünwald

Komtur Lothar von Owmund
Komtur Olaf zu Langenberg
Komtur Stefan von Neudorf
Komturin Irene von Neudorf

Ballei

Die Nordballei wird geleitet von der Landkomturin Bettina van der Velde.

In Bremen und Umgebung nehmen die Mitglieder der Nordballei häufig an kleineren Veranstaltungen teil. Das Waffentraining findet zur Zeit einmal wöchentlich in der Sporthalle einer Schule statt. Trainiert wird vornehmlich mit Schwert und Schild nach Codex Belli, Langschwert und Stangenwaffen, wobei sehr viel Wert auf sicheres Training gelegt wird.

Ein paar Kilometer südlich von Bremen liegt das Kinderhospiz Löwenherz in Syke. Im “Kinderhospiz Löwenherz” werden unheilbar kranke Kinder und Jugendliche aufgenommen und auf ihrem schweren Weg ein Stück begleitet. Der deutsche Schwertorden sammelt bei Veranstaltungen für das Kinderhospiz. Wenn Ihr das nächste Mal an unserem Lager vorbeikommt oder unsere Waffen ausprobiert, seid doch bitte so freundlich und lasst ein paar Münzen für die kranken Kinder in unser Schatzkistchen fallen.

Die Geschicke des gesamten Ordens laufen in der Nordballei zusammen. Wer gerne einmal an einem Training teilnehmen möchte oder sich für die Darstellung des Mittelalters im 13. Jahrhundert interessiert, ist herzlich eingeladen, einmal vorbeizuschauen. Wir freuen uns immer über ernstgemeinte Besuche und sind ständig auf der Suche nach passenden Mitgliedern. Dabei spielt es keine Rolle, ob Du kämpfen kannst oder möchtest. Auch Handwerker, Spielleute oder anderes Volk ist immer gern gesehen. Anfragen diesbezüglich können an Lothar von Owmund gerichtet werden oder in unserem Gästebuch gestellt werden.

Zum Training treffen sich die Mitglieder dienstags ab 18.30 Uhr in der Schule Halmerweg 71 in Gröpelingen.

Die Ballei West wird durch Olaf zu Langenberg geleitet.

Lange Zeit unterrepräsentiert, wuchs die Ballei in den vergangenen Jahren mit derzeit neun Mitgliedern zur zweitstärksten Ballei im Orden hinter der Nordballei mit über dreißig Mitgliedern heran. Die Westballei hat sich zum Ziel gesetzt, langfristig eine kampfstarke Einheit mit Reiterunterstützung auszubilden und zu etablieren.

Um unsere Ballei tatkräftig zu unterstützen sind neue Novizen immer gerne willkommen. Dabei muss eine Unterstützung nicht primär mit Waffen stattfinden, sondern kann im Gegenteil auch gerne mit anderen Aufgaben verknüpft werden.

Geschichtlich interessierte Neulinge oder alte Hasen aus dem Kasseler Raum können sich direkt bei Olaf zu Langenberg melden.

Für die Rekrutierung im Großraum Ruhrgebiet steht Jens von Lennep gerne zur Verfügung. Im Raum Dortmund stehen im Übrigen Trainingsmöglichkeiten über “Historisches Fechten Westfalen” zur Verfügung.

Natürlich ist es auch möglich, über einen Eintrag im Gästebuch Kontakt mit uns aufzunehmen.

Bisher ist die Ballei Süd unterrepräsentiert und wird nicht durch eine eigene Balleimeisterei vertreten. Allerdings befindet sich in Bayern die Burg in Königsberg, auf der der deutsche Schwertorden seine Jahresabschlussfeier begeht.

Wer Interesse am Aufbau einer Ballei in den südlichen Gefilden des Landes hat, möge sich bitte bei der Balleiführung melden.

Der Großmeister des deutschen Schwertorden, Marius von Britzik, hat seinen Sitz in der Ballei Ost. Geleitet wird sie von Landkomturin Ernestine von Stein.

Mitglieder

Landkomturin Bettina van der Velde
Ritter Robert von Amberg
Ritter Torsten von Wittow
Ritter Oliver von Forstening
Dame Petra von Kerkebeek
Dame Vanessa von Bokenhem
Knappe Ralph
Knappe Thorben
Zofe Lisa
Zofe Sabine
Zofe Serena
Geselle Bernhard
Kriegsknecht Jörg
Kriegsknecht Jonas
Waffenknecht Frank
Waffenknecht Marko
Waffenknecht Jan Tetje
Magd Susanne
Magd Sabrina
Magd Kerstin
Knecht Sven
Maid Alexis
Maid Lucia
Maid Daria
Page Julian
Page Lares
Page Hosea
Maid Josefine
Maid Katharina

Ritter Mykyta von Odessa
Ritter Ronald von Sachs zu Drachenfels
Ritter Stefan von Greifenstein
Ritter Justus Mario von Siegelbach
Dame Katharina zu Langenberg

Bisher ist die Ballei Süd unterrepräsentiert und wird nicht durch eine eigene Balleimeisterei vertreten. Allerdings befindet sich in Bayern die Burg in Königsberg, auf der der deutsche Schwertorden seine Jahresabschlussfeier begeht.
Wer Interesse am Aufbau einer Ballei in den südlichen Gefilden des Landes hat, möge sich bitte bei der Balleiführung melden.

Landkomturin Ernestine von Stein
Meisterin Johanna von Nehasil
Knappe Darius
Knappe Johannes
Knappe Karl
Kriegsknecht Gerome
Altgeselle Thomas
Großmagd Katja
Waffenknecht Lennart

X
X